Gift in der Bienennahrung

Eine vergiftete Biene?

Eine vergiftete Biene?

Greenpeace stellt einen neuen Report zur Pestizidbelastung des von Bienen eingetragenen Pollens und seiner Lagerform, dem Bienenbrot, vor. Pollen ist die ausschließliche Eiweißquelle der Bienen und ihrer Brut.

In 72 von 107 Pollenproben (67,3%) wurden Rückstände von mindestens einem von 53 nachgewiesenen Pestiziden (22 Insektizide/Akarizide, 29 Fungizide und 2 Herbizide) gefunden.

In 17 von 25 Proben Bienenbrot (68%) wurden mindestens eins von 17 nachgewiesenen Pestiziden (9 Insektizide/Akarizide und 8 Fungizide) gefunden.

Mehr als die Hälfte des Pollens, sowohl frisch von der Pflanze als auch in der Vorratshaltung, ist pestizidbelastet. Entsprechend gross ist also auch der Anteil der mit belastetem Futtersaft aufgezogenen Larven, zusätzlich zur Exposition der Sammlerinnen.

Quelle: greenpeace.de – Gift im Pollen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Bienen, Bienensterben, Der Untergang, Imkerei, Insekt, Landwirtschaft, Natur, Naturschutz, Politik, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

XKCD erklärt Heartbleed

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Spendenaufruf zum Schutz der Bienen

Spendenaufruf:
Die Bienen brauchen dringend Ihre Unterstützung!

Hochgiftige Pestizide und genmanipulierte Lebensmittel sind eine große Gefahr für Biene, Mensch und Natur. Das Bündnis zum Schutz der Bienen ergreift neben dem wissenschaftlichen und politischen Weg juristische Maßnahmen gegen die destruktive Agrarchemie. Aktuell stehen wir vor dem Europäischen Gerichtshof und sind dringend auf Ihre Spende angewiesen!

Nur wenn wir in den nächsten Wochen nicht in der Lage sind die notwendige Summe (etwa 190.000 Euro!) für die anfallenden Verfahrenskosten – inklusive wissenschaftliche Untersuchungen, Rechtsanwälte, Gutachten- und Gerichtskosten – zu sammeln, können wir den Rechtsstreit weiter führen. Andernfalls haben die Großkonzerne wieder den Weg frei zur Durchsetzung ihrer Interessen auf EU-Ebene. Mit den Herstellern der Insektizide klagen sieben weitere Verbände der Agrarlobby. Wir sind vor dem Europäischen Gerichtshof die einzige Lobby für die Bienen! Unterstützen Sie uns dabei, die Gesundheit für Bienen und Umwelt über das Profitinteresse der Agrarchemie-Industrie zu stellen!

Treuhandkonto des Bündnisses für Zuwendungen
. Treuhänder: Rechtsanwalt Bernhard Ludwig
. IBAN: DE75430609677031573700
. BIC: GENODEM1GLS
. GLS Gemeinschaftsbank eG
. Stichwort: “Rechtshilfe zum Schutz der Bienen“
(Spenden sind steuerlich nicht abzugsfähig)

Quelle und mehr: Mellifera e.V. Bienenschutz

Veröffentlicht unter Aktuelles, Bienen, Bienensterben, Der Untergang, Hausmitteilung, Imkerei, Insekt, Landwirtschaft, Natur, Naturschutz, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Korallenpracht im Zeitraffer

Ich empfehle Vollbild!

Slow Life from Daniel Stoupin on Vimeo.

Veröffentlicht unter Australien, Ästhetik, Natur, Sehen-Staunen-Erleben, Tiere, Video | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Biene mehr

Seit kurzem habe ich eine Biene mehr. Das klingt für einen Imker zunächst wenig aufregend, man ist eher gewöhnt in hunderten bis tausenden zu denken (es sei denn, es geht um eine Königin – die nützt einem alleine aber auch nichts…). Es ist allerdings keine Honigbiene, sondern eine solitäre Mauerbiene, genauer gesagt die Gehörnte Mauerbiene (Osmia cornuta). Bereits in den vorigen Jahren ist mir aufgefallen, dass diese Art in Bonn sehr häufig ist und auch in einigen Fenstern meiner Wohnung zu nisten scheint. Dieses Jahr habe ich es endlich geschafft und eine einfache Nisthilfe angeboten. Ich habe einfach ein paar Löcher in einen Holzklotz (Reste einer Leiste aus dem Baumarkt) gebohrt und diesen auf dem Balkon ausgelegt.

DSC_4453b

Es hat auch nicht lang gedauert, da kam ein erstes Weibchen zur Inspektion. Auf dem Foto erkennt man auch woher diese Art ihren Namen hat, nämlich von den kleinen Hörnchen am Kopf der Weibchen (cornuta = gehörnt). Ein paar Pollenreste kleben da auch noch. Die Mauerbienen sind durch ihr dichtes Haarkleid sehr gut isoliert und fliegen so sehr früh im Jahr, und außerdem auch bei deutlich schlechterem Wetter als die Honigbiene (da kommt der Imker direkt ins Grübeln….).

DSC_4450

Das zukünftige Nest wird zunächst gereinigt. Ein Teil des unerwünschten Materials bleibt von alleine im dichten Pelz hängen, anderes wird gezielt herausgeschafft. Oben links sieht man den grauen Verschluss des ersten Gangs, da ist bereits ein fertiges Nest drin und die Biene hat es mit Lehm zugemauert.

DSC_4460b

Hier ist der Gang schon deutlich aufgeräumter.
DSC_4488b

Dann wird Pollen gesammelt und anschliessend eingetragen. Es handelt sich um ein Liniennest, d.h. die Brutzellen bzw -kammern, jede mit einem Ei und eigenem Pollenvorrat, liegen hintereinander. Die vordersten müssen also zuerst schlüpfen, ehe die hinteren eine Chance haben hinauszugelangen. Die Männchen fliegen früher als die Weibchen (sie erwarten sie quasi bei Schlumpf bzw fangen sie regelrecht ab), entsprechend liegen ihre Kammern vorne am Ausgang.

DSC_4471b

Die Männchen kümmern sich ausschließlich um die Begattung von Weibchen und wirken weder am Nest noch an der Versorgung mit. Sie sind einfach konstant auf der Suche nach unbegatteten Weibchen. Bei O.cornuta sind sie leicht an der weissen Gesichtsbehaarung zu erkennen, außerdem sind sie etwas kleiner (und ihnen fehlen die Hörnchen, aber das kann man nicht ohne weiteres erkennen).

DSC_4463b

Veröffentlicht unter Bienen, Fotos, Insekt, Natur, Sehen-Staunen-Erleben, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Urbane Designer-Beute

Die Imkerei ist wahrlich schwer modern.

Urban Beehive by Philips. Mit eigenem Blumentopf!

Veröffentlicht unter Bienen, Imkerei, Insekt, Kunst, Sehen-Staunen-Erleben, variatio delectat | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fatwa für den Artenschutz

In Indonesien hat die oberste klerikale Instanz der Muslime eine Fatwa gegen Jagd und Handel von bedrohten Tierarten verfügt:

FATWA
THE INDONESIAN COUNCIL OF ULAMA
Number 04/2014
On
PROTECTION OF ENDANGERED SPECIES TO MAINTAIN THE BALANCED
ECOSYSTEMS

The Indonesian Council of Ulama, Fatwa Commission, here after:
CONSIDERING

: a. That nowadays many endangered species such as tigers, rhinos,
elephants, and orangutans as well as various types of mammals,
aves and reptiles, are on the brink of extinction due to human
actions;
b. That human is created by God as a vicegerent on earth (khalifah
fi al-ardl) who carry out the mandate and is responsible for the
prosperity of all creatures;
c. That all living organisms, including endangered species such as
tigers, rhinos, elephants and orangutans as well as various
types of mammals, aves and reptiles, are created by Allah in
order to maintain the balanced ecosystem and subjugated to
the interests of sustainable human welfare (maslaha ‘amma);
d. That therefore human must protect and preserve the balanced of
the ecosystem so as not to cause damage (mafsadah);
e. That based on points a, b, c and d MUI Fatwa Commission
needs to enact a fatwa/legal opinion on the conservation of
endangered species to maintain the balancedof the ecosystem
to be used as guiding principles.
[...]

Mehr (inkl. Fatwa-Volltext) bei National Geographic Daily News.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Gute Idee, Natur, Naturschutz, Politik, Religion | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Völker sind erwacht

Die Völker sind nun endgültig erwacht und nehmen den Betrieb auf. Die Pollenpakete sind deutlich grösser geworden, es wird mehr und mehr gesammelt. Wer den Stock den Winter über nicht verlassen hat, nutzt das gute Wetter um sich einzufliegen. Gleichzeitig wird der Totenfall beseitigt und der Frühjahrsputz beginnt. Die Mäusegitter hat der Imker entfernt.

DSC_4132

DSC_4118

Veröffentlicht unter Aktuelles, Bienen, Fotos, Imkerei, Insekt, Tiere, variatio delectat, Video | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Anders imkern

Bei den Gurung in Nepal.

Veröffentlicht unter Bienen, Fotos, Imkerei, Insekt, Sehen-Staunen-Erleben | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beinahe Jonas

Veröffentlicht unter Natur, Säugetier, Sehen-Staunen-Erleben, Tiere, Video, Wal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar