KnackBockBlog

The world shall perish not for lack of wonders, but for lack of wonder – JBS Haldane

Klein aber … oho

Hinterlasse einen Kommentar

Bislang dachte ich, ein Dasein als Reh in Deutschland hätte eigentlich nur Vorzüge… quasi wie die Made im Speck, um mal bei tierischen Metaphern zu bleiben. Zumindest eine Schattenseite gibt es aber wohl doch, und zwar diesen kleinen pelzigen Gesellen (Foto Copyright © 2009 Philip Kline, http://bugguide.net):

Rehrachenbremse

Sieht erstmal ganz harmlos aus… gehört aber zur Familie der Dasselfliegen. Falls der Groschen noch nicht gefallen ist: Die Maden der Dasselfliegen leben als Endoparasiten bei verschiedenen Säugetieren (endo: griechisch für innen …).

Wie das bei den Rehen aussehen kann, liest und sieht man hier: Klick. Unbedingt das mittlere Bild vom linken Rand vergrössern!
Also im nächsten Leben doch lieber Hauskatze…

Advertisements

Autor: knackbock

Vielseitig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s