KnackBockBlog

The world shall perish not for lack of wonders, but for lack of wonder – JBS Haldane

Unken-Entwicklung VIII

Hinterlasse einen Kommentar

Im neuen Jahr als erstes ein Blick auf Tim und Fred, die Chinesischen Rotbauchunken. Beide sind gut ins (Land)Leben gestartet. Jegliche Hinweise auf ihre aquatische Vergangenheit sind verschwunden bzw. zurückgebildet. Wie es sich für eine gesunde Unke im Wachstum gehört, haben beide einen ausgeprägten Appetit und stürzen sich auf Fruchtfliegen und frisch geschlüpfte Grillen. Mittlerweile haben sie auch Reserven und Muskeln aufgebaut, so dass sie nicht mehr in jeder Pfütze zu ertrinken drohen – im Gegenteil, schwimmen können sie wieder recht gut. Jetzt wird eigentlich nur noch gefressen und gewachsen… und umfärben müssen sie sich noch: An der Bauchseite fehlt die kräftige Warnfärbung, an der Oberseite die grüne oder braune Tarnfärbung. Zumindest ihre individuelle Fleckenzeichnung haben sie aber schon.

Die Verwandtschaft ist unverkennbar!

Autor: knackbock

Vielseitig

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s