KnackBockBlog

The world shall perish not for lack of wonders, but for lack of wonder – JBS Haldane

Das erste Mal…

Hinterlasse einen Kommentar

…Nahrung zu schiessen stelle ich mir schon aufregend vor. Erst recht wenn es niemanden gibt der einem hilft, man also komplett auf die genetischen Dispositionen angewiesen ist (quasi nur den Jagdschein von Mutter Natur hat…). Klappt aber ganz gut, wie man im folgenden sehen kann. Es handelt sich wirklich um die erste Nahrungsaufnahme am Tag nach der Geburt!

Ansitzen:

Anvisieren:

Abschiessen:

Lecker Erbsenlaus, hier gucken nur noch die Fühler raus:

Klappt natürlich keinesfalls immer so vorbildlich… die Zunge hat nicht ausgelöst:

Zweiter Versuch…

Dieses Exemplar zeigt sich bereits am zweiten Tag extravagant gefärbt (zumindest im Vergleich mit den Geschwistern):

In den ersten Bildern sieht man links den Flaschenverschluss in dem die Läuse waren, da kriegt man eine Vorstellung von den Größenverhältnissen.

Autor: knackbock

Vielseitig

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s