KnackBockBlog

The world shall perish not for lack of wonders, but for lack of wonder – JBS Haldane

Das Leibniz-Zentrum in Borstel kommt nicht zur Ruhe

2 Kommentare

Im Leibniz-Zentrum für Medizin und Biowissenschaften in Borstel ist nach Silvia Bulfone-Baus ein weiterer Direktor durch wissenschaftliches Fehlverhalten erst auf- und dann ausgefallen. Laut Pressemeldung des FZB hat Prof. Peter Zabel hat den Plagiatsvorwurf (in wunderbarem Gegensatz zu seiner Kollegin) sofort selbst zur Kenntnis gebracht und hat

sein Amt als Geschäftsführender Direktor mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Das Laborjournal vermeldet, das Zabel und sein Ko-Autor einen deutschen Review von einem englischen anderer Autoren abgeschrieben haben sollen.

Siehe auch: Retraction Watch: Borstel hit with more potential misconduct as managing director steps down amid questions of plagiarism

Advertisements

Autor: knackbock

Vielseitig

2 Kommentare zu “Das Leibniz-Zentrum in Borstel kommt nicht zur Ruhe

  1. Pingback: Plagiat in Borstel: Untersuchung | KnackBockBlog

  2. Pingback: Neues aus Borstel | KnackBockBlog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s