KnackBockBlog

The world shall perish not for lack of wonders, but for lack of wonder – JBS Haldane

US-Behörde gibt Fotos der Ölkatastrophe von 2010 frei

Hinterlasse einen Kommentar

Zwei Jahre nach der Ölpest im Golf von Mexiko hat die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) über 100 Fotos der Katastrophe freigegeben. Allerdings nur nach einer Anfrage von Greenpeace unter Berufung auf den Freedom of Information Act. Greenpeace hatte die Anfrage im August 2010 gestellt.

Warum die staatliche Wetter- und Ozeanografiebehörde zwei Jahre für die Bearbeitung dieses Antrags brauchte bleibt unklar. Interessant ist aber vielleicht, dass die NOAA dem Department of Commerce (Handelsministerium) untersteht, dessen Aufgaben laut Wiki „die Belange der Wirtschaft – mit dem Ziel, deren Wachstum zu fördern“ sind.

Honni soit qui mal y pense…

>>Fotos und Artikel auf Mother Jones<<

Deepwater Horizon in Brand (Bild via Wikipedia)

Deepwater Horizon in Brand (Bild via Wikipedia)

Autor: knackbock

Vielseitig

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s